Rehasport und Funktionstraining

Ausdauer, Kraft und Koordination

Was ist der Unterschied?

Rehasport fördert die Ausdauer, Kraft und Koordination. 

Das Funktionstraining behandelt gezielt und schonend bestimmte Körperpartien.

Rehasport

  • fördert die Ausdauer, Kraft, Koordination und das Selbstbewusstsein,
  • zum Beispiel durch Gymnastik, Leichtathletik, Schwimmen oder Bewegungsspiele in Gruppen.
  • Die Übungen werden durch ausgebildete Übungsleiter überwacht.
  • im Regelfall verordnet der Arzt 50 Einheiten innerhalb von 18 Monaten
  • Kursdauer 45 Minuten

Funktionstraining

  • behandelt gezielt und schonend bestimmte Körperpartien, wie Gelenke, und organische Erkrankungen, beispielsweise bei Osteoporose- und Rheumapatienten.
  • Typisch sind Gruppenübungen aus der Trockengymnastik
  • Der Arzt verordnet in der Regel eine bis zwei Übungseinheiten pro Woche innerhalb von zwölf Monaten.
  • Kursdauer 30 Minuten

Quelle: https://www.tk.de

Funktionstraining

Rehasport-Gruppen

Menü