T-RENA

(Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge)

Das geräteunterstützte Training hilft dem Körper nach einer Rehamaßnahme seine Leistungsfähigkeit wieder herzustellen. Teilweise wird für den Begriff T-RENA auch die Bezeichnungen Muskelaufbautraining, Medizinische Trainingstherapie oder Krafttraining an medizinischen Geräten genutzt.

Wichtige Informationen

  • Beginn innerhalb von 4 Wochen (spätestens 6 Wochen) nach der Reha
  • 26 Trainingstermine  in einer offenen Gruppe (plus  Einweisungstermin)
  • trainiert wird in der Regel  1 – 2 mal pro Woche
  • Zwischen den Trainingstagen muss mind. ein Tag pausiert werden
  • eine Trainingseinheit dauert 60 Minuten
  •  T-RENA kann um weitere 26 Trainingstermine verlängert werden    (sollten nach 6 Monaten bereits alle 26 Einheiten wahrgenommen worden sein)
  • Um das Verlängern kümmert sich das Team. Du kannst nahtlos weitertrainieren. Du gibst einfach bescheid, sollten die ersten 26 Einheiten wahrgenommen worden sein.
  • Fehlst du länger als 6 Wochen am Stück gilt das T-rena Programm als abgebrochen
  • Fehlst du 3 Mal hintereinander unentschuldigt, ist es uns vorbehalten das T-rena Programm ebenfalls als abgebrochen anzusehen

Menü